VV 55 – Englisch für Marketing: Produkt Management

YouTube-Video

In dieser Lektion, Wir werden uns ansehen Business Englisch Vokabular bezüglich Produkt Management.

In vielen Unternehmen, Produktmanager helfen bei der Werbung für ein Produkt. Unternehmen führen Marktanalysen sowie Wettbewerbsforschung durch, um einen Business Case für ein Produkt zu entwickeln. Eine Produkt-Roadmap enthält den Plan für die Entwicklung eines Produkts, einschließlich der Markteinführungsstrategie und der Produkteinführung.

Premium Members: PDF Transcript | Online Quizzes | Audio MP3

BEP 316 – Englisch für die Diskussion von Marketingaktivitäten (Teil 2)

Business English Pod 316 - Englisch für die Diskussion von Marketingplänen & Aktivitäten 2

Willkommen zurück im Business English Pod für die heutige Lektion Englische Kollokationen zum diskutieren Marketingpläne und Aktivitäten.

Wie der Autor und Marketing-Meister Seth Godin einmal sagte: Marketing ist ein Wettbewerb um die Aufmerksamkeit der Menschen. Und in der heutigen hyperverbundenen Welt, Dieser Wettbewerb ist wirklich hart! Um uns von der Masse abzuheben, müssen wir viel Energie in das Marketing stecken.

Die besten Unternehmen setzen diese Energie strategisch ein. Sie richten ihre Marketingbemühungen an die richtigen Leute, mit den richtigen Methoden. Und wenn Sie mit einem guten Marketing-Team an einem Tisch sitzen, Sie müssen verstehen – und verwenden – die besondere Sprache des Marketings. Zum Beispiel, Sie könnten Ausdrücke wie "um die Kundenbindung zu erhöhen" hören? Oder "um Marktanteile zu gewinnen"?

Auf Englisch, Diese Art von Ausdruck wird als Kollokation bezeichnet. Eine Kollokation ist eine natürliche Kombination von Wörtern. Muttersprachler verwenden ständig Kollokationen, ohne darüber nachzudenken. Sie sagen nicht "fangen"? Marktanteil, oder "Falle"? Marktanteil. Sie sagen immer "Gefangennahme"? Marktanteil. Sie erinnern sich an die Worte zusammen. Und du kannst auch. Sie können Kollokationen lernen, um sie besser zu verstehen, und natürlicher zu klingen.

In dieser Lektion, Wir werden uns Kollokationen ansehen, die zur Diskussion des Marketings verwendet werden. Wir hören einen Dialog zwischen drei Personen in einem Marketingteam: Nathan, Camille, und Theo. In unserer letzten Lektion, Das Team sprach über Marktforschung. Heute, Wir werden sie über bestimmte Marketingaktivitäten sprechen hören. Sie werden viele Marketingkollokationen verwenden, um ihre Aktivitäten zu beschreiben. Versuchen Sie, diese herauszusuchen, dann werden wir sie später in der Nachbesprechung durchgehen.

Fragen hören

1. Was Camille sagt, war das Ziel des Magazins und der Fernsehwerbung?
2. Welche Art von Marketingaktivität sagt Camille, dass sie verbessert werden müssen??
3. Was identifiziert Nathan als Hauptzweck der Aktivität, von der Camille sagte, dass sie verbessert werden muss??

Premium Members: PDF Transcript | Quizzes | PhraseCast | Lesson Module

BEP 315 – Englisch für die Diskussion von Marketingaktivitäten (Teil 1)

Business English Pod 315 - Englisch für die Diskussion von Marketingplänen & Aktivitäten 1

Willkommen zurück im Business English Pod für die heutige Lektion Englische Kollokationen zum diskutieren Marketing Aktivitäten.

Great marketing is at the heart of business success. This was just as true 100 years ago as it is today. Natürlich, the digital age has brought new methods of marketing, but the basic goals of marketing haven’t really changed. ich meine, Als erstes, you want customers to know about your products and services. In the world of marketing, that’s what we call “brand recognition.” But it’s not just about recognition, it’s about making sales, and “capturing market share.”

As you heard, in describing the goals of marketing, I used two expressions that you might be familiar with: “brand recognition” and “to capture market share.” We call these kind of expressions collocations. A collocation is a natural combination of two or more words to talk about a single idea. You might think of collocations as chunks of language. And it’s usually easier, and more natural, to remember these chunks rather than learning individual words.

Every area of business has its own special expressions, or collocations. And learning these collocations will help you not only understand what others are saying, but communicate your own ideas more clearly. In this lesson we’re going to focus on collocations you can use to talk about marketing activities.

Im heutigen Dialog, we’ll listen to a discussion by a marketing team at a home furnishings company. You’ll hear Nathan, who is leading the meeting, as well as Theo and Camille. They are discussing the company’s market research, their goals, and how to measure progress toward those goals. Try to pick out the collocations they use, und wir werden später in der Nachbesprechung darüber sprechen.

Fragen hören

1. What does Theo say the process of market research has helped them do?
2. What does Camille say the data from research has helped them do?
3. Near the end of the dialog, what does Nathan say they’ve talked about doing?

Premium Members: PDF Transcript | Quizzes | PhraseCast | Lesson Module

VV 46 Englisches Vokabular – Das 4 Ps des Marketing Mix (Teil 2)

YouTube-Video

In diesem Business English vocabulary lesson, we’re going to look at the marketing mix, which is made up of the four Ps of marketing: product, price, place and promotion. We’ll look at the idea of placement, which is all about a product’s market coverage and how it gets to market through logistics and a company’s distribution channels. The final P is promotion, or advertising, which may involve public relations and marketing campaigns, including in-store promotions.

Premium Mitglieder: Studiennotizen | Online-Quiz | MP3 Audio

VV 45 Englisches Vokabular – Das 4 Ps des Marketing Mix (Teil 1)

YouTube-Video

In diesem Business English vocabulary lesson, we’re going to look at the marketing mix, which is made up of the four Ps of marketing: product, price, place and promotion. First we’ll cover ideas related to the product, which includes differentiation and positioning. A company’s products must also reflect its branding. The second P is price, and we’ll look at ideas such as penetration pricing and loss leaders, as well as price points.

Premium Mitglieder: Studiennotizen | Online-Quiz | MP3 Audio

Nach oben scrollen