BEP 144 – Treffen: Englisch für Telefonkonferenzen (2)

Englisch für Telefonkonferenzen 1

Dies ist der zweite von zwei Teilen Business Englischunterricht auf Englisch für Telefonkonferenzen.

Mit Telefonkonferenzen können Personen von verschiedenen Standorten telefonisch ein Meeting abhalten. Während bequem, Telefonkonferenzen haben einige Probleme zu beachten, B. verfolgen, wer spricht. Manchmal sprechen zwei Personen gleichzeitig oder zu schnell. Weil sich die Teilnehmer nicht sehen können, Es ist hilfreich, "Wegweiser" zu verwenden. oder kurze Aussagen, die andere auf das vorbereiten, was gesagt werden soll. Andere Themen wie das Aufstellen einer Agenda und das Verwalten der Zeit spielen ebenfalls eine Rolle.

In der letzten Folge, Wir hörten ein Gespräch zwischen Craig und Elsa, zwei Mitarbeiter bei StarCom, ein Elektronikhersteller. Craig hat seine erste Telefonkonferenz und Elsa gab ihm ein informelles Tutorial, Er unterrichtete ihn über die Ausrüstung und einige Protokolle für eine Telefonkonferenz.

Heute, Craig nimmt an der Telefonkonferenz teil. Der Gastgeber der Telefonkonferenz ist Tony, ein Manager in Chicago. Mit dabei sind auch Diana, ein Kollege in London, und JP, der im Marketing am Standort Dallas arbeitet. Sie diskutieren über die bevorstehende Ferienzeit, neue Produktlinien, und Werbung.

Fragen hören:

1) Wie hilft JP Craig bei der Agenda??
2) Laut Diana, Warum waren die Druckertestergebnisse enttäuschend??
3) Warum glaubt Diana nicht, dass das Problem schnell gelöst wird??

Premium Members: Study Notes | Quizzes | PhraseCast | Lesson Module

2 thoughts on “BEP 144 – Treffen: Englisch für Telefonkonferenzen (2)”

  1. I can’t catch the bellowing sentence, please advise. ” Good point sir, but let (?) that for next meeting”. Thanks.

Hinterlasse einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Nach oben scrollen